• Facebook
  • Twitter

BTSV-Probetraining: Wechselt FCA-Youngster Cevis zur Eintracht?

IMAGO / Krieger

Dorian Cevis aus der zweiten Mannschaft des FC Augsburg befindet sich derzeit laut der offiziellen Vereinswebsite von Eintracht Braunschweig als Probespieler mit im Löwen-Trainingslager in Lautenbach.

Guter Einstand im Trainingslager

Fünf Transfers tütete Eintrachts Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann bislang für die kommende Saison ein. Der sechste könnte bald folgen. Doch den 21-jährigen offensiven Flügelspieler Cevis will man sich erst ganz genau anschauen, weswegen der Deutsch-Kroate mit ins Trainingscamp in den Schwarzwald reiste.

"Trainiert wurde heute wie auch in der kommenden Woche im Renchtal-Stadion des SV Oberkirch", schrieb der Klub am Sonntag. "Insgesamt acht Teams teilte das Trainerteam ein und ließ auf vier Feldern parallel den Sieger ausspielen. Als Sieger setzte sich dabei das Team Bryan Henning, Jan-Hendrik Marx und Dorian Cevis durch." Zumindest rein ergebnistechnisch kein schlechter Einstand für den ehemaligen kroatischen U20-Nationalspieler.

"Er bringt einiges mit und wir schauen mal, ob er sich hier durchsetzen kann"

Lob gab es von BTSV-Cheftrainer Michael Schiele: "Dorian Cevis hat eine gute Schnelligkeit, kann ganz viel und lange laufen und oft sprinten. Er bringt einiges mit und wir schauen mal, ob er sich hier durchsetzen kann." Das hört der elfmalige Viertliga-Torschütze (33 Spiele) sicherlich gerne.

Beim letzten Ligaspiel in der Regionalliga Bayern gegen Memmingen wurde Cevis bereits verabschiedet, er wird seine Schuhe also nicht mehr für die Zweitvertretung des FCA schnüren. Ob er bald für die Eintracht auf Torejagd geht, wird sich demnächst zeigen. Sein derzeitiger Vertrag ist nur noch bis Donnerstag gültig, eine zeitnahe Entscheidung steht also an.