• Facebook
  • Twitter

DFL bereitet Meisterehrung vor: Original-Schale reist nach Nürnberg

© imago/Eibner

Wer wird Zweitliga-Meister 2021/22? Die Vorbereitungen für die Übergabe der Meisterschale laufen für die Deutschen Fußball-Liga. Das Original reist mit dem FC Schalke 04 nach Nürnberg, doch auch in Bremen würde eine Trophäe für den Fall der Fälle bereitstehen.

Zwei Punkte im Meisterschaftsrennen

Zwischen Bremen und Nürnberg liegen fast 600 Kilometer. Dementsprechend kann die originale Zweitliga-Meisterschale am Sonntag nicht spontan vor Ort gebracht werden. Weil der FC Schalke 04 zurzeit die Tabelle mit 62 Punkten anführt, wird die Trophäe vorerst ins Max-Morlock-Stadion reisen. Dort würde DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen die Schale übergeben, wenn Schalke die Tabellenführung in Nürnberg verteidigt.

Parallel wird aber auch für das Heimspiel des SV Werder Bremen alles vorbereitet, falls die Grün-Weißen den Konkurrenten mit einem Sieg gegen Regensburg noch abfängt. In diesem Fall würde DFL-Präsidiumsmitglied Ansgar Schwenken eine Kopie der Meisterschale an den SVW übergeben. Für die Bremer wäre es die zweite Zweitliga-Meisterschaft, die Königsblauen würden bereits den dritten Zweitliga-Titel feiern.