• Facebook
  • Twitter

Dresden: Dynamo erhält Lizenz für Liga Zwei und Drei

Auch wenn die Ligazugehörigkeit bei Dynamo Dresden noch in der Schwebe hängt, hat die SGD seit dem heutigen Donnerstag in einem Punkto schon einmal Sicherheit: Man kann für die Zweite und auch Dritte Liga planen.

Spielgenehmigungen ohne Auflagen

Wie die Sachsen offiziell vermelden, erteilten sowohl die DFL als auch der DFB die positiven Lizenzbescheide für die Saison 2018/19 in beiden Ligen und gaben den Schwarz-Gelben somit grünes Licht. "Mein Dank gilt auch in diesem Jahr den Mitarbeitern, Mitgliedern, Sponsoren und Partnern des Vereins, die mit ihrem Mitwirken großen Anteil an den positiven Lizenzbescheiden haben", weiß Dynamo-Geschäftsführer Michael Born ganz genau, bei wem er sich für das positive sportliche Signal bedanken darf.

Beim Lizenzierungsverfahren durch die DFL und den DFB werden neben der wirtschaftlichen Leistungs-und Erhaltungsfähigkeit insbesondere auch sportliche Kriterien oder auch Aspekte zur Infrastruktur des Vereins untersucht. Nach eingehender Prüfung erteilten die beiden Sportgremien den Landeshauptstädtern die Lizenzen ohne weitere Auflagen.