• Facebook
  • Twitter

Dynamo Dresden: Giuliano Modica geht am Saisonende

Die SG Dynamo Dresden kann in der kommenden Saison nicht mehr auf Abwehrspieler Giuliano Modica setzen. Wie Manager Ralf Minge gegenüber der "Bild" durchblicken ließ, habe man sich nicht einigen können. 

Neues Ziel nun unbekannt

"Wir haben Giuliano Modica mehrere Angebote gemacht", betont Minge. Nachdem Modica die Angebote nicht angenommen hatte, ist der Abschied nun besiegelt. "Wir müssen unseren Kader auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zusammenstellen", so Minge. Wohin es den 26-Jährigen nun zieht, ist noch offen. Scheinbar sollen dem Innenverteidiger aber mehrere Angebote aus der 2. Bundesliga vorliegen. Modica war im Sommer 2015 aus Offenbach nach Dresden gekommen und stand seitdem in 58 Pflichtspielen auf dem Platz. Neben dem 26-Jährigen stehen auch Marvin Stefaniak (VfL Wolfsburg) und Nils Teixeira (Ziel noch unbekannt) bereits als Abgänge fest.