• Facebook
  • Twitter

Dynamo streicht Aosman aus dem Duisburg-Kader

Die SG Dynamo Dresden hat kurz vor dem Spiel beim MSV Duisburg am Sonntag die Suspendierung von Offensivmann Aias Aosmann bekannt gegeben. Der Kader der Sachsen wird gegen die Zebras damit nur 17 Spieler enthalten.

"Werte mit Füßen getreten"

Wie es auf der Homepage des Vereins heißt, sie dies eine disziplinarischen Gründen geschenen: „Es gab ges­tern auf der An­rei­se zum Spiel nach Duis­burg ei­nen Vor­fall, der die Sus­pen­die­rung von Aias zur Fol­ge hat. Aias hat un­se­re Wer­te im Um­gang mit­ein­an­der mit Fü­ßen ge­tre­ten, das kön­nen wir so nicht ak­zep­tie­ren“, wird Dy­na­mos Sport­ge­schäfts­füh­rer Ralf Min­ge auf der Seite zitiert. Auch Philipp Heise war in dieser Woche schon bei den Sachsen für den Rest des Jahres zum individuellen Training abgestellt worden. Beide Spieler waren in dieser Saison eigentlich gesetzte Kräfte, scheinen aber kurz vor Weihnachten in unschöner Weise auffällig geworden zu sein.