Entscheidung wohl gefallen: Grammozis wird neuer FCK-Trainer

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht die Trainersuche beim 1. FC Kaiserslautern kurz vor dem Abschluss: Dimitrios Grammozis soll am Sonntag offiziell als neuer Cheftrainer vorgestellt werden.

Schon in Darmstadt Nachfolger von Dirk Schuster

Die "Bild" berichtete am Samstag Abend, dass die Entscheidung bei der Trainersuche gefallen sei und der Deutsch-Grieche Grammozis das Rennen gemacht habe. Die Vertragsunterzeichnung soll am morgigen Sonntag erfolgen. Beim heutigen Auswärtsspiel in Magdeburg wird der FCK noch von Co-Trainer Niklas Martin und Oliver Schäfer betreut.

Grammozis war zuletzt von März 2021 bis März 2022 Trainer von Schalke 04. Dabei konnte er den Bundesligaabstieg der Königslauen nicht verhindern. Zuvor war Grammozis eineinhalb Jahre Trainer von Darmstadt 98. Kurios: Auch bei den Lilien war er der Nachfolger von Dirk Schuster.

Grammozis mit über 100 Spielen für den FCK

Schon als Spieler war Grammozis am Betzenberg aktiv. Zwischen 2000 und 2005 kam der ehemalige defensive Mittelfeldspieler auf 117 Partien für die Roten Teufel. Mit einer Rückkehr nach Kaiserslautern würde sich also im doppelten Sinne ein Kreis für den 45-Jährigen schließen.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"