• Facebook
  • Twitter

Fortuna Düsseldorf: Quarantäne wird weitestgehend aufgehoben

© imago images / Picture Point LE

Wie der Verein am Sonntagmittag mitteilte, kann die Quarantäne bei Fortuna Düsseldorf weitestgehend aufgehoben werden. Lediglich einige Personen müssen isoliert bleiben.

Verein lobt "aufwändige Kontaktverfolgung"

Am vergangenen Freitagabend wurden zwei Spieler von Fortuna Düsseldorf positiv auf das Corona-Virus getestet. In der Folge mussten alle Mitglieder der Mannschaft, der Trainerstab und das Funktionsteam in Quarantäne – ein Großteil kann diese allerdings schon wieder verlassen.

Dies sei einer "aufwändigen Kontaktverfolgung" des Gesundheitsamts und dem Hygienekonzept zu verdanken, so der Verein: "Mein ausdrücklicher Dank gilt dem Gesundheitsamt in Düsseldorf, das durch eine schnelle und gewissenhafte Kontaktverfolgung identifizieren konnte, wer als sogenannte ‚Kontaktperson 1‘ gilt und wer nicht", erklärte Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker: "Zudem hat sich gezeigt, dass unser Hygienekonzept funktioniert und eine Nachverfolgung in kurzer Zeit möglich ist."

Infolge dieser Maßnahmen müssten nur noch "einige Personen" in Quarantäne bleiben, wobei nicht erwähnt wurde, um wie viele es sich dabei genau handelt. Am Montag sollen dann Mannschaft, Trainer und Funktionsteam erneut auf das Virus getestet werden: "Wir sind nun weiter in einem sehr engen Austausch mit dem Gesundheitsamt und werden die Situation sehr detailliert und gewissenhaft beobachten". so Blecker: "Weiterhin hoffen wir, dass die positiv getesteten Personen einen milden Krankheitsverlauf nehmen." Nach den Ergebnissen der Tests wolle der Verein über weitere Maßnahmen entscheiden.