• Facebook
  • Twitter

Hannover 96 und Tom Trybull lösen Vertrag auf

IMAGO / Fotostand

Hannover 96 dünnt weiter seinen Kader aus. Nachdem bereits bekannt geworden war, dass Valmir Sulejmani die 96er in Richtung Ingolstadt verlässt, wurde nun auch der Vertrag von Tom Trybull aufgelöst.

Nur sechs Spiele für Hannover

Der 28-Jährige Trybull wechselte erst vor der Saison von Norwich City zu den "Roten", konnte aber den Ansprüchen nicht gerecht werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, in denen ihn auch eine Corona-Infektion ausbremste, kam Trybull nur auf fünf Spiele in der Liga und einen Einsatz im DFB-Pokal. Zuletzt kam er nicht mehr zum Einsatz, stand teilweise nicht im Kader der 96er.

Bereits seit vergangenem Mittwoch war Trybull vom 96-Training freigestellt, um Gespräche mit anderen Klubs zu führen. "Die Perspektive, dass Tom die Spielzeit bekommt, die er sich wünscht, ist bei uns nicht gegeben", sagte Hannovers Sportdirektor Marcus Mann. Nun folgte kurz vor dem Ende der Transferperiode auch die formale Trennung und der Vertrag wurde einvernehmlich aufgelöst. Wohin es den Mittelfeldspieler zieht ist bisher noch nicht bekannt.