• Facebook
  • Twitter

Hinrunden-Aus für Becker: Kieler erleidet Muskelverletzung

© IMAGO / Ulrich Hufnagel

Abwehrspieler Timo Becker fehlt Holstein Kiel seit zwei Spielen. Bis zur Rückrunde wird der 25-Jährige auch nicht zurückkehren. Der Verein teilte mit, dass sich der Außenverteidiger eine Muskelverletzung zugezogen hat, die das vorzeitige Aus bedeutet.

Defensiv-Allrounder bislang gesetzt

Die KSV Holstein Kiel hat zuletzt zwei Spiele in Folge gewonnen. Timo Becker durfte darüber nur am Spielfeldrand jubeln, denn mitwirken konnte der Verteidiger nicht. Wie die Störche nun mitteilen, hat sich der 25-Jährige einen Riss am Muskel-Sehnen-Übergang des hinteren Oberschenkels zugezogen. Becker, der im letzten Sommer für eine geschätzte Ablösesumme von 250.000 Euro vom FC Schalke 04 an die Förde wechselte, wird daher in der Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommen. Bislang war der Defensiv-Allrounder gesetzt – als Innenverteidiger, rechter Schienenspieler und klassischer Rechtsverteidiger kam er unter Marcel Rapp zum Einsatz. Im kommenden Jahr muss Becker neu angreifen.