• Facebook
  • Twitter

HSV: Gyamerah fällt vorerst verletzt aus

IMAGO / Michael

Der Hamburger Sportverein muss vorerst ohne Jan Gyamerah auskommen. Im Testspiel gegen den FC Midtjylland (1:5) zog sich der HSV-Verteidiger eine Adduktorenverletzung zu.

Ausfallzeit unklar

Bei der Testspielniederlage gegen den dänischen Erstligisten am Freitagnachmittag musste Gyamerah nach knapp einer Stunde verletzt ausgewechselt werden. Infolge eines Zweikampfs griff sich der 26-Jährige an die Leiste und konnte danach nicht weiterspielen. "Wir müssen schauen, was die Untersuchung ergibt", sagte sein Trainer Tim Walter im Anschluss an die Partie. Noch am Abend desselben Tages fand die Untersuchung in Form eines MRTs statt. Festgestellt wurde ein Muskelfaserriss am Adduktorenansatz des linken Beines.

Folglich wird Gyamerah vorerst bis auf Weiteres ausfallen. Bisher kommt der Verteidiger auf 13 Einsätze in der Liga und zwei DFB-Pokal-Spielen in der laufenden Saison. Zuletzt hatte er den ebenfalls verletzten Tim Leibold auf der linken Verteidigerposition vertreten.