• Facebook
  • Twitter

Jahn Regensburg leiht Hoffenheimer Benedikt Gimber aus

Weiterer Neuzugang bei Jahn Regensburg: Von 1899 Hoffenheim zieht es Innenverteidiger Benedikt Gimber (20) auf einjähriger Leihbasis zum Aufsteiger.

Zuletzt in Sandhausen und Karlsruhe

"Er bringt viele richtig gute Fähigkeiten mit, die unserem Team helfen werden, weiß aber gleichzeitig auch an welchen Stellschrauben er noch arbeiten muss, um sich nachhaltig im Profifußball zu etablieren", sagt Manager Christian Keller über den 20-Jährigen, der in der letzten Saison an Sandhausen und Karlsruhe verliehen war und neun Mal zum Einsatz kam.  "Die Verantwortlichen haben mich in den Gesprächen von der Philosophie des Jahn überzeugt. Ich glaube, dass ich hier sehr gut reinpasse und will mein Bestes geben, um der Mannschaft beim Erreichen des Klassenerhalts zu helfen", äußerte sich Gimber, der die U20-Nationalmannschaft zuletzt als Kapitän bei der Weltmeisterschaft in Südkorea auf das Feld führte. Insgesamt bringt es Gimber für den DFB auf 39 Einsätze.