• Facebook
  • Twitter

Karlsruher SC: Camoglu erleidet Muskelfaserriss

Bitter für den Karlsruher SC: Der Zweitligaaufsteiger muss vorerst auf die Dienste von Burak Camoglu verzichten. Der rechte Mittelfeldspieler zog sich einen Muskelfaserriss zu.

Camoglu fehlt im ersten Heimspiel

Dies bestätigten die Badener in einem offiziellen Statement am Mittwochabend. Camoglu war beim 2:1-Auswärtserfolg seines KSC am vergangenen Sonntag gegen Mitaufsteiger SV Wehen Wiesbaden beim Stand von 1:0 zur Pause mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt worden. Die Untersuchungen ergaben nun einen leichten Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Wie lange der 22-Jährige damit ausfallen wird, ist noch unklar. Sicher ist jedoch, dass der Flügelspieler nicht im ersten Heimspiel des KSC am kommenden Samstag gegen Dynamo Dresden mitwirken wird und wohl mehrere Wochen pausieren muss.