• Facebook
  • Twitter

Kenan Karaman und Brandon Borrello verlassen Fortuna Düsseldorf

© IMAGO / Uwe Kraft

Wie die Düsseldofer am späten Sonntagabend bekannt gaben, wird die Fortuna in der kommenden Saison ohne die Offensivkräfte Kenan Karaman und Leihspieler Brandon Borrello auskommen müssen, die ihre Arbeitspapiere nicht verlängern – und auch weitere Verträge laufen aus.

Nationalspieler verabschiedet

Da Karaman direkt nach dem Schlusspfiff der 2:3-Niederlage gegen Greuther Fürth zur türkischen und Borrello zur australischen Nationalmannschaft reisen mussten, wurden die beiden Angreifer schon vorzeitig von der Fortuna verabschiedet. Die Arbeitspapiere der beiden Spieler laufen mit dem Ende der Saison aus. Der aus Freiburg geliehene Borrello steuerte in der vergangenen Saison in 22 Spielen ein Tor und eine Vorlage bei, während der schon im letzten Sommer überaus gefragte Karaman in 28 Spielen sieben Tore und zwei Vorlagen beitrug. Der türkische Nationalspieler kam bereits 2018 aus Hannover und kommt insgesamt auf 69 Spiele im F95-Dress.

Und auch weitere Abgänge sind nicht gänzlich ausgeschlossen. Auch die Arbeitspapiere von Kapitän Bodzek sowie der Ersatzkeeper Wolf und Mitryushkin sowie die Leihverträge von Klaus (VfL Wolfsburg), Kevin Danso (FC Augsburg) und Luka Krajnc (Frosinone Calcio) laufen aus. Eine finale Entscheidung scheint hier jedoch noch nicht gefallen zu sein.