• Facebook
  • Twitter

Kreuzbandriss! Saison-Aus für St. Paulis Henk Veerman

Hiobsbotschaft für den FC St. Pauli: Stürmer Henk Veerman hat sich im Spiel gegen den 1. FC Magdeburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen und wird damit bis zum Saisonende ausfallen. 

OP in den nächsten Tagen

Die Verdachtsdiagnose der Mannschaftsärzte Dr. Volker Carrero und Dr. Sebastian Schneider vom Samstagabend konnte durch weitergehende Untersuchungen durch Dr. Sebastian Schneider am Sonntagmorgen bestätigt werden, wie die Kiezkicker am Sonntag mitteilten. "Wir sind natürlich alle sehr traurig, dass sich Henk so schwer verletzt hat, und werden alles Mögliche dafür tun, dass er so schnell wie möglich wieder in unserer Mitte ist", erklärte Cheftrainer Markus Kauczinski. Geplant ist eine Operation des verletzten Knies in den nächsten Tagen. Veerman kam in dieser Saison 16 Mal zum Einsatz, erzielte sechs Tore und bereitete fünf weitere vor.