Meißner und Thill auf Rostocks Verkaufsliste

Bislang gab es in dieser Winterpause noch keine Transferaktivitäten beim F.C. Hansa Rostock zu vermelden, doch das könnte sich kurz vor Toreschluss ändern. Nach "Bild"-Informationen soll es zwei Kandidaten geben, die ihren Wechselwillen kundgetan haben.

Meißner zwischenzeitlich von Ex-Trainer Härtel suspendiert

Zum Ende der Vorbereitung hat Trainer Patrick Glöckner jedem Spieler seine sportliche Rolle im Kader mitgeteilt. Damit besteht insbesondere für diejenigen Akteure, die hinten dran stehen, Klarheit über ihre Einsatzchancen in der zweiten Halbserie. "Da kann sich jeder ausmalen, wieviel Spielzeit er bekommt. Und wenn es den Wunsch gibt, andere Optionen zu wählen, sind wir natürlich gesprächsbereit", wird Glöckner von der "Bild" zitiert. Den Angaben des Mediums zufolge beschäftigen sich zwei Spieler konkret mit Wechselabsichten.

Einer davon ist Thomas Meißner, der in der Hinrunde nur dreimal zum Einsatz kam und Ende Oktober von Hansas damaligen Trainer Jens Härtel suspendiert wurde. Unter Glöckner erhielt er eine neue Chance und durfte sich im Trainingslager beweisen. Allerdings kommt er offenbar weiterhin nicht am Stammpersonal in der Abwehr vorbei. Der 31-jährige, der noch bis 2024 unter Vertrag steht, machte bereits im Trainingslager klar: "Ich will mich nicht anderthalb Jahre auf die Bank setzen, dafür fühle ich mich noch zu gut und zu fit.“

Thills Berater und Hansa suchen nach einer Lösung

Der zweite wechselwillige Spieler ist Sebastien Thill, den Rostock erst im Sommer für 200.000 Euro an die Ostsee holte. Der luxemburgische Nationalspieler, der in der Vorsaison noch mit Sheriff Tiraspol in der Champions League aktiv war, blieb hinter den Erwartungen zurück und ist mit seiner Rolle als Bankdrücker unzufrieden. Sein Berater versucht mit Hansa eine Lösung zu finden, berichtet die "Bild". Die beiden Stürmer Ridge Munsy und Lukas Hinterseer, die in letzter Zeit ebenso als Wechselkandidaten gehandelt wurden, sollen hingegen bleiben. Beide werden demnächst jeweils zum zweiten Mal Vater.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"