Nach Härtel-Aus: Hansa trennt sich auch von Co-Trainer Thielemann

Nach den Entlassung von Cheftrainer Jens Härtel hat sich der F.C. Hansa Rostock am Montag auch von dessen Co-Trainer Ronny Thielemann getrennt. 

Gemeinsam mit Härtel nach Rostock gekommen

Wie die Kogge bekanntgab, ist der 48-Jährige "mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt" worden. "Wir sind Ronny für seine Arbeit in den vergangenen Jahren sehr dankbar – auch er hat natürlich einen großen Anteil am Aufstieg und Klassenerhalt gehabt. Wir wünschen ihm sowohl privat als auch beruflich alles Gute", sagt Sportvorstand Martin Pieckenhagen. Thielemann war 2019 zusammen mit Härtel nach Rostock gekommen. Wer die Nachfolge Härtels antreten wird, ist noch offen. Als heißer Kandidat gilt Patrick Glöckner, der zuletzt für Drittligist Waldhof Mannheim verantwortlich war.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"