• Facebook
  • Twitter

Angreifer Niclas Füllkrug wechselt zum 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat sich für die kommende Saison in der 2. Bundesliga einen vielversprechenenden Angreifer gesichert. Mit Niclas Füllkrug kommt ein 21 Jahre alter Angreifer vom Bundesligisten SV Werder Bremen zum Club. "Niclas ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der viel mitbringt und noch viel lernen will. Mit seiner Verpflichtung erhöhen wir die Konkurrenz in der Offensive", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg. In der 2. Bundesliga kennt sich der Offensivmann bereits bestens aus. Laut dem "Kicker" unterschrieb Füllkrug einen Vertrag bis Sommer 2017, die Hanseaten sicherten sich zudem eine Rückkaufoption.

Füllkrug: Freue mich auf die Aufgabe beim 1. FC Nürnberg

Ausgerechnet bei der SpVgg Greuther Fürth sammelte er in der letzten Saison schon einige Erfahrungspunkte und avancierte in seiner Zeit dort zu einem wichtigen Stützspieler. Er kam immerhin auf 21 Einsätze und sechs Treffer. Trotzdem hat Füllkrug keine Gewissensbisse bei einem Wechsel zum direkten Rivalen der Kleeblätter: "Ich freue mich auf die Aufgabe beim 1. FC Nürnberg, bei der ich mit vollem Herzen und Ehrgeiz dabei sein werde", erklärt Niclas Füllkrug, Neuzugang Nummer 11 für die kommende Saison ist. Nachdem er bisher immer wieder verliehen worden war, haben sich die Franken nun langfristig die Dienste des U20-Nationalspielers gesichert. Durch seine Zeit bei Werder Bremen ist er spielerisch bestens ausgebildet worden und soll den "Clubberern" zum direkten Wiederaufstieg verhelfen.