• Facebook
  • Twitter

Notfall bei KSC-Spiel: Fan musste reanimiert werden

IMAGO / Jan Huebner

Beim Spiel zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Magdeburg (2:3) musste am Sonntag nicht nur FCM-Akteur James Lawrence medizinisch versorgt werden, nachdem er aufgrund der Hitze kollabiert war, sondern auch ein Fan auf der Tribüne.

KSC gibt Entwarnung

Nach Angaben der "Badischen Neusten Nachrichten" war Mitte der zweiten Halbzeit ein Anhänger – ein junger Mann – auf der Südtribüne zusammengebrochen und musste reanimiert werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem der medizinische Notfall im Stadion bekanntgeworden war, hatten beide Fanlager ihren Support zwischenzeitlich eingestellt.

Am Montagvormittag dann die gute Nachricht: "Der Fan ist stabilisiert", schrieb der KSC auf seiner Homepage und schickte Genesungswünsche ins Krankenhaus: "Die gesamte KSC-Familie wünscht von Herzen gute Besserung!"