• Facebook
  • Twitter

Verlängerung: Watkowiak bleibt bei Wehen Wiesbaden

Der SVWW und sein Torhüter Lukas Watkowiak setzen ihre Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren fort. Nach dem Abgang von Stammtorhüter Markus Kolke zum F.C. Hansa Rostock ist die Torhüterposition bei den Hessen vakant. Der  Vertrag des 23-Jährigen wäre am Ende des Monats ausgelaufen.

Neue Chance nach Kolke-Abgang

Vor zwei Jahren kam Watkowiak von der U23 des FSV Mainz II zum SVWW. Hinter Markus Kolke war für ihn aber keine Möglichkeit zum Erreichen der Stammposition. Deshalb kam er in der abgelaufenen Saison nur auf einen Einsatz im Team von Trainer Rehm. Seine gute Entwicklung ist dem Verein aber dennoch nicht verborgen geblieben: „Lukas hat sich die Verlängerung mit seinem Verhalten und seinen Leistungen in den letzten beiden Jahren verdient“, erklärt Sportdirektor Christian Hock auf der Homepage der Wehener. „Er hat einen positiven Reifeprozess durchlaufen und sich auf und neben dem Platz sehr gut entwickelt.“ Für den Schlussmann selbst bieten sich nun neue Chancen auf mehr Einsatzzeiten: „Ich bin hier aus der Region und kenne die Mannschaft, den Verein und das Umfeld – umso mehr freue ich mich, dass ich beim SVWW die Chance auf die 2. Bundesliga bekomme. Ich habe mir vorgenommen, so viele Spiele wie möglich zu machen.“