• Facebook
  • Twitter

RB Leipzig: Stefan Hierländer kommt aus Salzburg

Aufsteiger RB Leipzig gab am Samstag den ersten Neuzugang für die kommende Saison bekannt: Stefan Hierländer wechselt vom österreichischen Bundesligisten FC Red Bull Salzburg zu den Roten Bullen. Der 23-Jährige verstärkt den RBL-Kader als Mittelfeldspieler und erhält einen Zweijahres-Vertrag bis 30. Juni 2016. "Wir sind froh, dass sich Stefan Hierländer nach seiner Knieverletzung wieder vollständig erholt hat. Er ist ein vielseitig einsetzbarer Spieler, der auf verschiedenen Positionen im offensiven Mittelfeld spielen kann. Stefan war vier Jahre bei Red Bull Salzburg und konnte in dieser Zeit unsere Spielweise sehr gut verinnerlichen. Deshalb muss er sich in Leipzig nicht groß umstellen – was natürlich ein Vorteil für uns ist", so Sportdirektor Ralf Rangnick. Hierländer spielte vier Jahre beim Double-Sieger und kann im offensiven Mittelfeld flexibel eingesetzt werden. Insgesamt bestritt er für Salzburg 110 Ligaspiele, sechs Partien in der Champions-League-Qualifikation und 13 Spiele in der Europa-League. In der vergangenen Saison kam der 1,80 Meter große Offensivakteur auf Grund einer Knieverletzung auf 18 Einsätze.

FOTO: GEPA Pictures