• Facebook
  • Twitter

Regensburg: Coach Selimbegovic verlängert bis 2023

© imago images / Sven Simon

Der SSV Jahn Regensburg geht mit Mersad Selimbegovic in die Zukunft. Der Verein verlängerte den Vertrag mit den Trainer am Sonntag bis zum Sommer 2023.

"Verkörpert unsere Werte"

Einen Tag nach der 2:3-Niederlage gegen Holstein Kiel verkündeten die Oberpfälzer die Vertragsverlängerung. "Mersad steht für unsere Herkunft, verkörpert unsere Werte und hat unsere Spielidee mitentwickelt", erklärt Geschäftsführer Christian Keller. "Hinzu kommen seine exzellenten fachlichen, methodischen und allen voran auch menschlichen Fähigkeiten. Oder ganz kurz gesprochen: Mersad symbolisiert ‘Jahn sein‘ in Idealform. Er ist für den SSV Jahn daher eine Optimallösung auf der Cheftrainerposition. Der SSV Jahn kann sich glücklich schätzen, ihn auch zukünftig in verantwortlicher Position zu wissen."

Seit 2006 im Verein

Selimbegovic, der den Posten im Sommer 2019 angetreten und den Jahn auf Platz zwölf geführt hatte, freut sich ebenfalls über die Ausdehnung des Kontrakts: "Ich habe nicht lange überlegen müssen, weil es nur Gründe gab, die für eine Vertragsverlängerung gesprochen haben", so der 38-Jährige. "Mir bereitet die Arbeit mit unserer Mannschaft sehr viel Spaß und Freude, ich kann mich zu einhundert Prozent mit dem Verein und seinen gelebten Werten identifizieren. Deshalb möchte ich das in mich gesetzte Vertrauen zurückgeben und auch in Zukunft einen Beitrag zur positiven Weiterentwicklung des SSV Jahn leisten." Der Bosnier ist bereits seit 2006 in Regensburg. Bis 2012 war er als Spieler aktiv, anschließend war er in unterschiedlichen Funktionen für den Nachwuchs und als Co-Trainer der Profis tätig.