• Facebook
  • Twitter

Regensburg stattet Weidinger mit Profivertrag aus

Nach bislang drei externen Neuzugängen setzt man beim SSV Jahn Regensburg auch auf Talente aus den eigenen Reihen. Torhüter Alexander Weidinger rückt aus der zweiten Mannschaft zur Saison 2018/19 zu den Profis auf.

Weidinger erhält Einjahresvertrag plus Option

Wie der Jahn offiziell vermeldet, erhält das Eigengewächs einen Kontrakt über ein Jahr bis zum Sommer 2019, in dem eine Option für eine weitere Spielzeit verankert wurde. "Alex ist ein echtes Eigengewächs und hat sich seine Chance im Profikader durch seine Leistungsentwicklung redlich verdient. Wenn Alex diese Chance konsequent nutzt, sollte ein weiterer Leistungsschub möglich sein", ist SSV-Geschäftsführer Christian Keller überzeugt von der Entwicklung des 20-Jährigen.

Weidinger entstammt der hauseigenen Jugend und hält seit 2016 den Kasten der zweiten Mannschaft sauber. Der gebürtige Regensburger trainierte jedoch schon mehrfach mit den Zweitligaprofis und ist hinter Philipp Pentke, André Weis (kommt vom 1. FC Kaiserslautern) und Bastian Lerch bereits der vierte Torwart in Reihen der Bayern für die kommende Spielzeit.