• Facebook
  • Twitter

SC Paderborn holt Marcel Heller in die 2. Liga zurück

imago images / Jan Huebner

Marcel Heller ist zurück in der 2. Bundesliga. Nachdem er am Ende der vergangenen Saison beim SV Darmstadt 98 keinen neuen Vertrag erhalten hatte, unterschrieb er nun für ein Jahr beim SC Paderborn.

"Viel Tempo und hohe Qualität"

124 Mal kam der 34-Jährige für Darmstadt, Duisburg und Dresden in der 2. Bundesliga zum Einsatz und war dabei an 32 Toren direkt beteiligt – nun ist er zurück. "Bei seinen bisherigen Stationen hat Marcel bewiesen, dass er über viel Tempo und hohe Qualität verfügt", begrüßt Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth den Offensivspieler. "Er stellt auch mit seiner langjährigen Erfahrung eine gute Alternative dar, um unser Offensivspiel zu verstärken."

Allein für die Lilien, wo er auf der Außenbahn meist als Stammspieler gesetzt war, bestritt der 34-Jährige zwischen 2013 und 2020 insgesamt 210 Spiele und stieg mit den Hessen von der 3. Liga in die Bundesliga auf.

123 Bundesliga-Spiele

Insgesamt 123 Erstliga-Einsätze im Trikot von Darmstadt, Frankfurt und Augsburg mit elf Toren und 13 Vorlagen stehen in seiner Vita. Beim SCP ist der frühere Junioren-Nationalspieler (16 Einsätze, fünf Tore) nach Prince Osei Owusu, Aristote Nkaka und Marco Terrazzino bereits der vierter Spieler, der seit der letzten Partie in Heidenheim verpflichtet wurde. Ob er schon am Sonntag beim Heimspiel gegen Hannover 96 zum Kader gehören wird, ist noch offen.