• Facebook
  • Twitter

SC Paderborn leiht Freiburgs Chima Okoroji aus

imago images / Dünhölter SportPresseFoto

Weiterer Neuzugang beim SC Paderborn: Vom SC Freiburg wird Linksverteidiger Chima Okoroji für ein Jahr ausgeliehen.

Stammspieler in Regensburg

In der vergangenen Saison war der 23-Jährige auf Leihbasis für Jahn Regensburg aktiv und kam in allen 34 Spielen von Beginn an zum Einsatz. Für den SC Freiburg bestritt Okoroji zuvor 49 Partien für die U23 in der Regionalliga, außerdem stand er in der Saison 2018/19 zweimal in der Bundesliga auf dem Platz.

"Chima ist ein schneller und robuster Außenbahnspieler, der unter anderem mit seinem Offensivdrang und seiner hohen Laufleistung überzeugt. Mit diesen Eigenschaften passt er sehr gut zu unserer Spielweise", sagt Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth über den Deutsch-Engländer, der in der Jugend bei Bayern München und dem FC Augsburg spielte. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm."

Vierter Neuzugang

Okoroji freut sich auf den SCP: "Ich habe zahlreiche Gespräche mit interessierten Vereinen geführt. Der SC Paderborn 07 hat sich sehr um mich bemüht, das Konzept des Vereins hat mich absolut überzeugt. Deshalb habe ich mich für Paderborn entschieden." Bei den Ostwestfalen ist der gebürtige Münchener nach Maximilian Thalhammer, Moritz Schulze und Pascal Steinwender der vierte externe Neuzugang.