• Facebook
  • Twitter

SC Paderborn: Mohamed Dräger kommt für zwei Jahre aus Freiburg

Weiterer Neuzugang bei Aufsteiger SC Paderborn: Vom SC Freiburg zieht es Mittelfeldspieler Mohamed Dräger auf zweijähriger Leihbasis zum SCP.

Bundesliga-Debüt in der letzten Saison

Zweimal kam der 21-jährige Rechtsaußen in der vergangenen Saison für die Breisgauer in der Bundesliga zum Einsatz (50 Minuten), Spielpraxis sammelte Dräger bei der zweiten Mannschaft der Freiburger in der Regionalliga. Dort stand er in der letzten Spielzeit in 26 Partien auf dem Platz, erzielte acht Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. Insgesamt kann der ehemalige U17-Nationalspieler Tunesiens (vier Einsätze) auf 48 Viertliga-Partien mit neun Toren und vier Vorlagen zurückblicken.

Siebter Neuzugang

"Mohamed ist ein junger und top ausgebildeter Spieler, der über hohes Tempo verfügt. Er kann auf beiden Positionen auf der rechten Seite eingesetzt werden, so dass wir mit ihm unsere Qualität und Variabilität im Kader erhöhen", begrüßt Manager Markus Krösche den siebten Neuzugang nach Julius Düker, Sebastian Vasiliadis, Tobias Schwede, Leon Brüggemeier, Klaus Gjasula und Uwe Hünemeier.