• Facebook
  • Twitter

Schalke: Büskens ab Mittwoch auf dem Trainingsplatz?

IMAGO / RHR-Foto

Seinen Einstand als Cheftrainer verpasste Mike Büskens noch wegen einer Corona-Infektion. Nun steht aber die Rückkehr des 53-Jährigen noch diese Woche auf dem Trainingsplatz bevor.

Erste Trainingseinheit als Interims-Cheftrainer

Wie die Schalker am Montag mitteilten, soll der ehemalige Profi am Mittwoch auf den Trainingsplatz zurückkehren und seine erste Trainingseinheit als Interims-Cheftrainer leiten. Büskens war vergangene Woche als interimistischer Nachfolger für den entlassenen Dimitrios Grammozis bekannt gegeben worden. Da er sich aber aufgrund einer Corona-Infektion in häusliche Isolation begeben musste, konnte er keine Trainingseinheit persönlich leiten und so beschränkte sich der Umgang mit der Mannschaft auf den digitalen Kontakt. Beim 3:0-Auswärtssieg gegen den FC Ingolstadt vertrat ihn sein Co-Trainer Matthias Kreutzer. Nun hofft Büskens im kommenden Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (13:30 Uhr) an der Seitenlinie zu stehen.