• Facebook
  • Twitter

Heidenheim: DFB sperrt Kevin Kraus für drei Partien

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Kevin Kraus vom 1. FC Heidenheim am Montag für drei Spiele gesperrt. Der 22-Jährige sah am Freitagabend beim Heimspiel gegen den VfR Aalen (0:1) in der 45. Minute nach einem rüden Foul die Rote Karte. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Der Innenverteidiger kehrte im Juli dieses Jahres zum FCH zurück und kam bisher in 13 Spielen zum Einsatz. Nun fehlt er dem Aufsteiger in den Partien gegen Aue, Frankfurt und Braunschweig. Somit wird er erst im kommenden Jahr wieder zum Einsatz kommen können.

FOTO:  FU Sportfotografie