• Facebook
  • Twitter

Starke Schneefälle: Aue gegen Köln abgesagt

© Twitter Erzgebirge Aue

In Aue kann heute nicht gespielt werden: Die für 13:30 Uhr angesetzte Partie gegen den 1. FC Köln wurde nach starken Schneefällen am Vormittag abgesagt.

Mehrere Zentimeter Neuschnee

Der Winter hat viele Regionen in Deutschland derzeit fest im Griff – auch das Erzgebirge. Allein in der Nacht von Samstag auf Sonntag fielen mehrere Zentimeter Neuschnee, zudem hat es gefroren. Versuche, den Rasen im Erzgebirgsstadion zu räumen, waren am Vormittag aufgrund anhaltender Schneefälle ohne Erfolg geblieben – ohnehin soll es auch in den nächsten Stunden weiter schneien. Schiedsrichter Martin Petersen blieb somit keine andere Wahl, als die Unbespielbarkeit des Platzes festzustellen und Partie abzusagen.

Nachholtermin noch offen

Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Alle Tickets behalten aber ihre Gültigkeit. Ärgerlich ist die Absage vor allem für den 1. FC Köln und seine Fans, die die 500 Kilometer weite Anreise vergeblich angetreten waren.