• Facebook
  • Twitter

Starostzik verlässt Dresden und wechselt nach Halle

Nach nur einem Jahr gehen Dynamo Dresden und Hendrik Starostzik wieder getrennte Wege. Am Montag unterschrieb der 26-Jährige bei Drittligist Halle.

Nur vier Einsätze

Starostzik war erst vor Saisonbeginn von den Stuttgarter Kickers nach Dresden gewechselt, stand aber nur vier Mal auf dem Platz. "Hendrik hat um Freigabe gebeten, damit er mehr Einsatzzeiten bekommt. Dem Wunsch sind wir nachgekommen", äußerte sich Manager Ralf Minge und lobt: "Hendrik hat sich immer voll reingekniet und war da, wenn er gebraucht wurde. Das hat er nicht zuletzt bei seinen Einsätzen zum Saisonende in der 2. Bundesliga unter Beweis gestellt."