Transfer fix: SC Paderborn verliert Florent Muslija an Freiburg

Über den anstehenden Wechsel von Paderborns Florent Muslija zum SC Freiburg war bereits berichtet worden, nun herrscht auch Klarheit über den Zeitpunkt. Wie der SC Paderborn am Mittwochabend auf seiner Homepage bestätigt, wechselt der kosovarische Nationalspieler mit sofortiger Wirkung zum Bundesligisten.

Freiburg bestätigte anstehenden Transfer bereits Sonntag

Bereits am Sonntag hatte der SC Freiburg im Kicker den anstehenden Wechsel bestätigt. "Wir sind uns mit dem Spieler einig, er wechselt spätestens im Sommer zu uns", erklärte SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach in dem Bericht. In den letzten Tagen sprachen dann beide Vereine intensiv über einen Wechsel im Winter.

"Flo hat seine Chance beim SCP07 sehr gut genutzt und sich hier in den Fokus gespielt. In den Verhandlungen um einen Transfer haben wir konsequent die intern abgestimmte Linie verfolgt. Die final ausgehandelte Summe für den sofortigen Wechsel hilft uns bei der künftigen Entwicklung im sportlichen Bereich spürbar weiter", zeigte sich Paderborns Geschäftsführer Sport Benjamin Weber zufrieden mit den Verhandlungen nach der Verkündigung des Winter-Transfers. Dem "Kicker" zufolge soll die Ablöse bei einer Million Euro liegen.

Starke Saison von Muslija

Im Januar 2022 war Muslija von Hannover 96 nach Paderborn gewechselt. In 70 Pflichtspielen erzielte er für die Ostwestfalen 25 Tore und bereitete 14 Tore vor. In der Hinrunde in dieser Saison konnte der Mittelfeldspieler mit sehr guten Leistungen überzeugen. In 16 Ligaspielen erzielte sieben Tore und präsentierte sich spielerisch stark. Diese Qualität soll er nun in der Bundesliga bestätigen. Für Paderborn geht es am Samstag nun ohne Muslija mit dem Auswärtsspiel beim abgeschlagenen Tabellenletzten Osnabrück weiter.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"