• Facebook
  • Twitter

Uwe Seeler: Trauerfeier findet im Volksparkstadion statt

IMAGO / Philipp Szyza

Am vergangenen Donnerstag verstarb DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler. Knapp eine Woche nach dem Tod wurde nun bekanntgegeben, dass die Trauerfeier des HSV-Idols am 10. August im Volksparkstadion stattfinden wird.

Größte Trauerfeier der Stadtgeschichte

Wie der HSV am Mittwoch mitteilte, ist der Termin der offiziellen Trauerfeier der Freien und Hansestadt Hamburg für den Ehrenbürger Seeler am 10. August 2022 um 14 Uhr. In enger Abstimmung mit der Familie und unter Beteiligung des HSV sowie des DFB wird die Trauerfeier vorbereitet. Wie der Senat bekannt gab, erhalten sämtliche Bürgerinnen und Bürger, die an der Trauerfeier teilnehmen möchten, ab 13 Uhr Zugang zum Stadion. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Die Beisetzung findet auf Wunsch der Familie im engsten Familienkreis statt. Die Familie bittet um Verständnis, dass der Ort und der Tag der Beisetzung zunächst nicht bekanntgegeben werden.