• Facebook
  • Twitter

Vertrag aufgelöst: Levan Kenia verlässt Fortuna Düsseldorf

Zweitligist Fortuna Düsseldorf und Mittelfeldspieler Levan Kenia werden in der kommenden Saison nicht mehr weiter zusammenarbeiten. In beidseitigem Einvernehmen wurde am Dienstag der Vertrag, der eigentlich noch bis 2015 laufen sollte, aufgelöst und Kenia freigestellt. Der 23 Jahre alte Kenia war erst vor der Saison von Karpaty Lviv nach Düsseldorf gekommen und kam in der 2. Bundesliga auf zwölf Einsätze bei vier Assists. Allerdings hatte man sich am Rhein mehr von ihm versprochen, da er bei seinem vorigen Arbeitgeber in nur 20 Einsätzen immerhin acht Scorerpunkte erzielt hatte und das in der 1. ukrainischen Liga. Durch seine Ausbildung beim FC Schalke 04 kann der Georgier ebenfalls Einsätze in der Bundesliga, dem DFB-Pokal und auch einen auf internationaler Bühne vorweisen. Einen neuen Verein scheint er bisher aber noch nicht gefunden zu haben.