• Facebook
  • Twitter

Vertrag bis 2021: St. Pauli holt Bednarczyk aus Leverkusen

Weiterer Neuzugang beim FC St. Pauli: Von Bayer Leverkusen zieht es Außenbahnspieler Jakub Bednarczyk ans Millerntor. Am Dienstag unterschrieb der 20-Jährige einen Vertrag bis 2021 plus Option auf eine weitere Spielzeit.

Vorerst im Training der U23

"Jakub passt in unser Anforderungsprofil, junge, talentierte Spieler mit hohem Potential für den FC St. Pauli zu begeistern und sie für die Profimannschaft zu entwickeln", sagt Sportchef Uwe Stöver über den 20-Jährigen, der in dieser Saison in einem Europa-League-Spiel für Leverkusen zum Einsatz kam. Beim FC St. Pauli wird der Deutsch-Pole bis zur Länderspielpause im März zunächst bei der U23 trainieren, ehe er in den Trainingsbetrieb der Profis integriert werden soll.

"Sehr gut ausgebildet worden"

Cheftrainer Markus Kauczinski bezeichnet den Youngster als "sehr laufstarken Spieler mit fußballerischer Qualität", der auf beiden Außenbahnen sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden könne. "Er ist bei Bayer Leverkusen sehr gut ausgebildet worden und wir wollen ihn hier Schritt für Schritt an die Profimannschaft und die 2. Liga heranführen." Bednarczyk freut sich unterdessen "sehr auf die neue Herausforderung beim FC St. Pauli. Als junger Außenbahnspieler möchte ich mich natürlich weiterentwickeln und Spielpraxis sammeln."