• Facebook
  • Twitter

Würzburger Kickers: Offensivspieler Chris David kommt

© imago images / HMB-Media

Die Würzburger Kickers haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Chris David verpflichtet. Der Niederländer kommt vom Cape Town City FC zu den Unterfranken.

Internationale Erfahrung

Zur Vertragslaufzeit machte der FWK keine Angaben. David spielte seit Februar 2019 in Südafrika, war zuletzt aber vereinslos. Das machten sich die Würzburger zunutze und holten den Offensivmann nun ablösefrei. „Chris hat bei uns bereits einige Einheiten mitgemacht und besticht durch seinen unbändigen Offensiv-Drang, seine Technik und Versiertheit. Er ist heiß auf die Bundesliga. Mit seiner internationalen Erfahrung ist er eine große Bereicherung für unsere Mannschaft“, wird Trainer Marco Antwerpen auf der Vereinswebsite zitiert. Einst war der heute 27-Jährige sogar Juniorennationalspieler der Niederlande. Neben einigen Stationen in seiner Heimat lief er auch in der Premier League für den FC Fulham auf.

„Sehr guten Eindruck hinterlassen“

„Ich freue mich, wieder in Europa zu spielen und auf die Aufgabe hier in Würzburg. Deshalb bin ich dankbar, dass mir die Verantwortlichen ihr Vertrauen schenken“, erklärte der Neuzugang. Der Vorstandvorsitzende Daniel Sauer zeigte sich ebenfalls angetan: „Chris hat bei den Trainingseinheiten einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er brennt darauf, sich in der Bundesliga zu beweisen. Wir sind glücklich, solch einen Spieler – noch dazu ablösefrei – verpflichtet haben zu können.“