Zwei Spiele Sperre: Nürnberg vorerst ohne Marquez

Am vergangenen Wochenende hat der 1. FC Nürnberg einen wichtigen 3:1 Sieg gegen Hertha BSC feiern können. Allerdings kassierte Ivan Marquez in dem Spiel einen Platzverweis. Nun hat der DFB das Urteil bekanntgegeben.

Platzverweis nach Notbremse

In der 74. Minute spielte Nürnbergs Torwart Christian Mathenia einen Fehlpass. Berlins Marten Winkler ging dazwischen, wurde aber von Marquez durch eine Notbremse gestoppt. Folgerichtig sah der Nürnberger Innenverteidiger die rote Karte für das Foul. Aber anstatt möglicherweise den Ausgleich zu kassieren, erzielten die Nürnberger durch Daichi Hayashi in der 84. Minute das entscheidende 3:1.

Marquez fehlt somit in den beiden Ligaspielen in Kiel am kommenden Sonntag, sowie im darauffolgenden Heimspiel gegen den FC Schalke 04.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"