• Facebook
  • Twitter

1. FC Heidenheim gibt Gökalp Kilic endgültig ab

© IMAGO / Eibner

Nach insgesamt sechs Jahren verlässt Nachwuchsspieler Gökalp Kilic den 1. FC Heidenheim endgültig. In der vergangenen Saison war der zentrale Mittelfeldspieler bereits zum SSV Ulm verliehen, nun verbleibt er in der Regionalliga – allerdings beim FC Memmingen.

Zweijähriges Leihgeschäft beendet

"Wir werden seine weitere Entwicklung aufmerksam verfolgen", verabschiedete FCH-Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald den langjährigen Nachwuchsspieler seines Klubs. Gökalp Kilic wechselte 2015 in die U16-Mannschaft der Heidenheimer und empfahl sich drei Jahre später für seinen ersten Profi-Vertrag. Einmal wurde der 21-Jährige daraufhin in der 2. Bundesliga eingesetzt. Danach absolvierte Kilic ein zweijähriges Leihgeschäft beim SSV Ulm, kam dort aber insgesamt nur acht Mal in der Regionalliga zum Einsatz. Nun trennen sich Wege endgültig, denn Kilic wechselt fest zum bayerischen Regionalligisten FC Memmingen.