1. FC Heidenheim: Vertrag von Dauerbrenner Busch läuft aus

Marnon Busch schnürt seit sechs Jahren seine Fußballschuhe für den 1. FC Heidenheim. Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des Dauerbrenners aus. Unterschreibt der Außenverteidiger wieder einen langfristigen Vertrag an der Brenz?

Busch unterschrieb für vier Jahre

Am 23. August 2014 debütierte Marnon Busch in der Bundesliga für Werder Bremen. Insgesamt neun Erstliga-Einsätze folgten unter Robin Dutt, aber die Zukunft des Außenverteidigers sollte nicht an der Weser liegen. Knapp zwei Jahre nach seinem Debüt bewies sich Busch auf Leihbasis beim TSV 1860 München im Unterhaus - und wechselte anschließend fix zum 1. FC Heidenheim. Dort ist der 27-Jährige nach 148 Zweitliga-Einsätzen nicht mehr wegzudenken.

Aber bleibt Busch an der Brenz? Zum Saisonende läuft der Vertrag des fleißigen Dauerbrenners aus. Die Bereitschaft des Verteidigers hat schon einmal für die Attraktivität des kontinuierlichen Klubs unterstrichen - bei seiner letzten Verlängerung in Heidenheim unterschrieb Busch direkt für vier Jahre. Möglicherweise läuft es nun ähnlich, sodass Busch beim nächsten Vertragsende vielleicht schon in die Riege der Routiniers einsteigt, wie auch der "Kicker" spekuliert. In der Liste der Zweitliga-Rekordspieler von Heidenheim steht Busch jedenfalls schon auf dem siebten Platz.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"