• Facebook
  • Twitter

1. FC Köln: Dankeschön-Prämie für Fans

Etwas mehr als 1.000 Kilometer legten Fans des 1. FC Köln am Wochenende zurück, weil sie das Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue live vor Ort miterleben wollten. Die Partie musste dann allerdings kurzfristig abgesagt werden, zu stark war der Schneefall über Nacht in Sachsen gewesen. Nun möchte der "Effzeh" seinen treuesten Fans danken.

Anreise keine Selbstverständlichkeit

"Am Wetter können wir nichts ändern und die Spielabsage war leider notwendig, weil weder die Bespielbarkeit des Platzes noch die Sicherheit der Zuschauer gewährleistet war", teilt Geschäftsführer Alexander Wehrle auf der vereinseigenen Homepage des 1. FC Köln den Anhängern mit. Über 500 Kilometer hin, über 500 zurück – diese Strapazen, so wisse Wehrle, sind nicht selbstverständlich. "Deshalb möchten wir uns bei den betroffenen Fans herzlich bedanken und hoffen, dass sie alle sich auch zum Nachholspiel wieder auf den Weg ins Erzgebirge machen", führt der Geschäftsführer weiter aus.

Die Eintrittskarten vom Sonntag behalten dementsprechend – natürlich – ihre Gültigkeit für das Nachholspiel. Als besondere Geste gibt es vom "Effzeh" noch eine Dankeschön-Prämie oben drauf: Jedem FC-Mitglied und Dauerkartenbesitzer mit Ticket wird ein Geschenk in Höhe von 30 Euro versprochen, entwertbar in einem Fanshop-Gutschein oder als Barauszahlung. Für Ticketkäufer über das Fan-Projekt "Fans 1991" wird außerdem die Möglichkeit eingeräumt, ihr Ticket zu stornieren und das Geld zurückzuerhalten, sofern sie den Nachholtermin der Partie nicht wahrnehmen können. Die Enttäuschung über das abgesagte Spiel dürfte damit zumindest gelindert sein.