• Facebook
  • Twitter

Alex Meier: "Fußballgott" findet neue Aufgabe in Australien

Das Fußball-Abenteuer von Stürmer Alexander Meier geht in Down Under weiter! Wie am Freitag bestätigt wurde, wechselt der 36-Jährige nch seinem Vertragsende am Hamburger Kiez nun zu den Western Sydney Wanderers nach Australien.

Prominente Namen in Australien

"Fußballgott" Alex Meier hat eine neue Aufgabe gefunden: In der australischen A-League unterschrieb der 36-Jährige einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Western Sydney Wanderers, für die er nun auf Torejagd gehen wird. Der Kult-Kicker von Eintracht Frankfurt, der zuletzt in der 2. Bundesliga für den FC St. Pauli spielte und seither vereinslos war, wird bei seinem Abenteuer in Down Under prominent unterstützt: Neben Ex-Nationalspieler Markus Babbel als Trainer, spielen auch ehemalige Zweitliga-Profis wie Patrick Ziegler und Primin Schwegler für die Wanderers. Außerdem in Australien beschäftigt: Mirko Boland, Alexander Baumjohann, Tim Hoogland und Matti Steinmann. Und einen prominenten Vorgänger hatten sie alle auch, denn bei Brisbane Roar sorgte Thomas Broich für Aufsehen – der offensive Mittelfeldspieler und heutige TV-Experte wurde zwei Mal zum Spieler des Jahres in Australien gewählt.