• Facebook
  • Twitter

Arp verabschiedet sich aus Kiel: "Dankbar für dieses Team"

© IMAGO / Philipp Szyza

Das Leihgeschäft von Jann-Fiete Arp mit Holstein Kiel endet zum Saisonwechsel. Damit kehrt der talentierte Stürmer nach einem Jahr wieder zum FC Bayern München zurück. Über die sozialen Netzwerke bedankte sich der 22-Jährige für die Art und Weise, wie man an der Förde mit ihm umging.

"Menschlich durch dieses Team entwickelt"

Fiete Arp hatte es in seiner Karriere nicht immer leicht, nachdem er als 17-Jähriger zum neuen Sturmtalent einer ganzen Nation ernannt wurde – und Bayern München rund drei Millionen Euro als Ablösesumme für ihn zahlte. Bestätigen konnte der 22-Jährige sein Talent seitdem nur unregelmäßig, weswegen ein Leihgeschäft mit Holstein Kiel vereinbart wurde. Der Tapetenwechsel half Arp, wie er in einem Abschieds-Statement auf den sozialen Netzwerken mitteilte: "Auch wenn sportlich sicherlich das ein oder andere anders geplant war, bin ich glücklich in dieser Saison allen Widerständen zum Trotze ein Ergebnis erreicht zu haben, das uns die Chance gibt, mit einem Lächeln drauf zurückzublicken."

24 Zweitliga-Einsätze sammelte der 22-Jährige für die Störche, in denen ihm zwei Tore und zwei Vorlagen gelangen. Abseits der Zahlen war Arp vor allem mit den Erfahrungen gereift. "Menschlich bin ich einfach nur dankbar für dieses Team, das mich von Anfang an aufgenommen hat und mir bis zum letzten Spieltag das Gefühl gegeben hat, ein Teil davon zu sein. Ich habe alte Freunde wiedergetroffen, neue Freunde gefunden, mich sportlich und besonders menschlich durch dieses Team weiterentwickeln dürfen", so der Mittelstürmer. Nun kehrt er zum FC Bayern München zurück, wo er noch einen Vertrag bis 2024 besitzt. Der endgültige Durchbruch steht allerdings noch aus.