• Facebook
  • Twitter

Aue gibt Herrmann ab: Leihe nach Würzburg perfekt

Der FC Erzgebirge Aue trennt sich für ein Jahr von Außenbahnspieler Robert Herrmann. Der 26-Jährige wird seine Fußballschuhe in der laufenden Saison für die Würzburger Kickers in der 3. Liga schnüren.

Vertrag bis 2021 in Aue

Nur 14 Zweitliga-Spiele absolvierte Robert Herrmann in der vergangenen Saison für den FC Erzgebirge Aue, dabei gelangen dem linken Außenbahnspieler aber ein Tor und eine Vorlage. In der 3. Liga soll Herrmann nun häufiger zum Zug kommen, deswegen leiht der FCE den 26-Jährigen für ein Jahr nach Würzburg aus. Dort konnte der Drittligist nach einem erfolgreichen Auftaktsieg gegen den FC Bayern München II keinen Punkt mehr einfahren, im Pokal lieferten sich die Würzburger dagegen ein enges Rennen mit 1899 Hoffenheim. Herrmanns Vertrag im Erzgebirge läuft noch bis 2021, sodass sich der Linksaußen nun in Würzburg empfehlen kann.