• Facebook
  • Twitter

Aue: Kusic und Herrmann unterschreiben

Der FC Erzgebirge Aue hat zwei Probespieler unter Vertrag genommen. Abwehrspieler Filip Kusic unterschrieb bis Juni 2020 bei den Veilchen, Angreifer Robert Herrmann bleibt sogar bis Mitte 2021.

Leonhardt: Passen "in allen Belangen zu uns"

Die letzten Details mit den ehemaligen Vereinen sind geklärt, die Verträge unterzeichnet – der FC Erzgebirge Aue begrüßt zwei neue Kadermitglieder. Der 22-jährige Filip Kusic kommt von der Zweitvertretung des 1. FC Köln nach Sachsen, der 24-jährige Robert Herrmann verbrachte die letzte Saison bei Aues Zweitliga-Konkurrenz aus Sandhausen.

FCE-Präsident Helge Leonhard zeigte sich erfreut über den Abschluss der Verhandlungen: "Mit Robert und Filip haben wir zwei Spieler verpflichtet, die in allen Belangen sehr gut zu uns passen und unserem Anforderungsprofil entsprechen."

Trainer Meyer kennt Kusic aus Köln

Auch der neue Cheftrainer Daniel Meyer äußerte sich zu den Neuen: "Robert ist ein Spieler mit einer absoluten
Schnelligkeit und einem starken linken Fuß." Mit dem zweiten Zugang Kusic kommt gar ein ehemaliger Schützling Meyers in das Erzgebirge. Wie der Abwehrmann nahm zuvor auch der Coach den Weg von Köln II zu den Sachsen. "Filip kenne ich aus unserer jüngsten Vergangenheit in Köln. Er ist sehr flexibel einsetzbar, kann in der Abwehr wie auch auf der Außenbahn spielen."