• Facebook
  • Twitter

Aus der RB-Talentschmiede: FCM an Solomon Bonnah interessiert

© IMAGO / opokupix

Das Verletzungspech in der Vorbereitung hat den 1. FC Magdeburg mehrfach gestraft. Auch deshalb ist die Kaderplanung der Elbestädter noch nicht abgeschlossen. Sport-Geschäftsführer Otmar Schork will jedoch mit Ruhe und Sorgfalt auf die unerwarteten Engpässe reagieren. Im Fokus soll Solomon Bonnah stehen.

Ab Mittwoch im Training

Der 18-jährige Rechtsverteidiger von RB Leipzig soll laut "Bild"-Informationen ein heißes Eisen in den Gedankenspielen des FCM sein. Der Plan von Otmar Schork: "Aufgrund der Verletzten und nach dem Abgang von Rechtsverteidiger Henry Rorig werden wir uns natürlich auf dem Markt umschauen und ihn beobachten. Es wird allerdings keine Schnellschüsse geben." Doch Bonnah soll bereits seit längerer Zeit auf dem Wunschzettel des Aufsteigers stehen.

Nun könnte es sogar ganz schnell gehen. Schon am heutigen Mittwoch soll Bonnah an der Elbe trainieren. Seit drei Jahren kickt der gebürtige Amsterdamer in Leipzig, durchlief dort die U17- und U19-Mannschaft. Drei Kurzeinsätze für die Profis – in der Bundesliga, dem DFB-Pokal und der Champions League – stehen in Bonnahs Vita. Regelmäßig trainierte der 18-Jährige bei der ersten Mannschaft mit. Magdeburg könnte der nächste Schritt in einer sehr jungen Karriere sein, die im Nachwuchsbereich von Ajax Amsterdam begann.