• Facebook
  • Twitter

Azzouzi zieht Youngster Mhamdi an Land: "Erste richtige Station"

© IMAGO / Zink

Die SpVgg Greuther Fürth stattet Oualid Mhamdi mit dem ersten Profi-Vertrag seiner Karriere aus. Der 18-jährige Abwehrspieler kommt aus der U19-Mannschaft des FC Viktoria Köln und soll in den kommenden drei Jahren am Ronhof in die Zweikämpfe gehen.

"Beobachten ihn schon länger"

Am 32. Spieltag der letzten Drittliga-Saison wurde Oualid Mhamdi in der Schlussminute bei Viktoria Köln eingewechselt, es war das Debüt des 18-Jährigen im Profi-Fußball. Nun sollen am Fürther Ronhof weitere Partien folgen. "Es ist für mich nicht selbstverständlich, hier jetzt meinen ersten Profivertrag unterschreiben zu dürfen. Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen um Rachid Azzouzi mir hier in Fürth die Chance geben, auch wenn ich vielleicht von einem etwas kleineren Verein komme", zeigte sich der Rechtsverteidiger sehr glücklich. "Dafür bin ich dankbar und will es mit viel Einsatz und Arbeit im täglichen Training zurückzahlen."

Seine Qualitäten konnte Mhamdi bis dahin überwiegend in der A-Jugend-Bundesliga unter Beweis stellen. Zwölf Mal stand der 18-Jährige dort auf dem Rasen. "Wir beobachten Oualid schon länger und er bringt viel Potential mit. Für ihn wird es die erste richtige Station im Profifußball und da werden wir ihm helfen, sich schnell und gut in unserer Mannschaft zurechtzufinden", betonte Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi zuversichtlich.

Vertrag bis 2025 plus Option

Vor seinem einjährigen Engagement in der Kölner U19-Mannschaft wurde Mhamdi in Aachen ausgebildet. In Fürth erhält er jetzt einen Vertrag bis 2025 plus Option. Cheftrainer Marc Schneider darf sich auf den nächsten Youngster freuen: "Junge Spieler auf hohem Niveau zu entwickeln ist einer der Punkte, die mich von der Arbeit hier beim Kleeblatt überzeugt haben." Gleichzeitig gab der neue Übungsleiter zu Bedenken, dass die jungen Spieler nicht ohne gewisse Eingewöhnungszeit funktionieren werden. Doch diesen Raum will Schneider seinen neuen Schützlingen natürlich geben.