• Facebook
  • Twitter

Bei Länderspieldebüt: FCM-Verteidiger Belal Halbouni verletzt

IMAGO / Christian Schroedter

Wie der 1. FC Magdeburg am Sonntagabend bekannt gab, hat sich Innenverteidiger Belal Halbouni verletzt. Ausgerechnet bei seinem Länderspieldebüt musste der 22-Jährige vorzeitig passen. 

"Bis auf Weiteres"

Eine genauere Diagnose des vor der Saison aus Bremen gekommenen Defensivspielers steht dabei noch aus. Wie der FCM vermeldete, falle Halbouni zunächst "bis auf Weiteres aus" aus. Zugezogen hat sich der 22-Jährige die Verletzung bei seinem Debüt für die syrische Nationalmannschaft, die am Freitag ein Testspiel gegen Jordanien bestritt – und 0:2 verlor.

Bei den Magdeburgern wartet der in Kanada geborene Verteidiger noch auf seinen Durchbruch. Noch wartet Halbouni auf sein Debüt bei dem Zweitligisten und kam lediglich fünfmal bei der Zweitvertretung in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt zum Zug. Erst dreimal stand der frischgebackene Nationalspieler beim FCM im Kader. Weitere Berufungen fallen nun in nächster Zeit aus.