• Facebook
  • Twitter

Bericht: 1. FC Nürnberg holt Angreifer Michael Frey

Der 1. FC Nürnberg hat offenbar die passende Verstärkung für seine Offensivabteilung gefunden: Die Verpflichtung des Stürmers Michael Frey soll kurz vor dem Abschluss stehen.

Transfer offenbar nahezu unter Dach und Fach

Wie die "Bild" berichtet, soll der 25-Jährige noch am heutigen Freitag den Medizincheck beim Erstliga-Absteiger absolvieren. Frey käme dem Bericht zufolge für ein Jahr auf Leihbasis – vom türkischen Verein Fenerbahce Istanbul. Im Anschluss an das Leihgeschäft hätten die Nürnberger wohl eine Kaufoption. Damit wäre der Club, der, zuletzt noch auf der Suche nach einer offensiven Ergänzung war, fündig geworden.

Viele Verletzungen erschwerten Saison

Frey war vor knapp einem Jahr vom FC Zürich zu Fenerbahce gegangen und startete dort ordentlich in die Saison. Dann allerdings zog sich der Angreifer, der in der Türkei noch einen gültigen Vertrag bis 2022 hat, gleich mehrere Verletzungen zu, die ihn für einen Großteil der Saison aus dem Spiel nahmen. Einem Bänderriss im Dezember folgte das Kurz-Comeback im Januar, dann erlitt Frey einen Oberschenkelmuskelriss. Wenig später kam eine Leistenverletzung hinzu, die das endgültige Saisonaus für den Stürmer bedeutete. Wettbewerbsübergreifend absolvierte Frey insgesamt 25 Spiele für den Verein, erzielte dabei fünf Tore und legte einen weiteren Treffer auf. Nun könnte der 1,90 Meter große Mittelstürmer sein Glück erneut versuchen – beim 1. FC Nürnberg.