• Facebook
  • Twitter

Bestätigt: Holstein Kiel holt Island-Stürmer Fridjónsson

imago images / Bildbyran

Auf der Suche nach einem neuen Akteur im Sturmzentrum ist Holstein Kiel fündig geworden und hat erwartungsgemäß Hólmbert Aron Fridjónsson unter Vertrag genommen. Der sechsfache isländische Nationalspieler unterschrieb an der Förde einen Vertrag bis 2024.

Zuletzt in der Serie B aktiv

Am Montagmorgen kamen bereits Gerüchte auf, dass Holstein Kiel in der Sturmspitze eine kreative Lösung gefunden hat. Nun unterschrieb Hólmbert Aron Fridjónsson einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Störchen. Dort wird er die Lücke schließen, die der Abgang von Janni Serra zu Arminia Bielefeld hinterlassen hat. "Mit Hólmbert Aron Fridjónsson bekommen wir einen hochmotivierten Zentrumsspieler in der Offensive, der unser Anforderungsprofil auf dieser Position komplett erfüllt", freute sich auch Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver über den Neuzugang. Der Stürmer kommt aus der italienischen Serie B von Brescia Calcio.

"Attraktive zweite Liga"

"Gerade seine Physis kann einen Unterschied machen, die wir an dieser Stelle gesucht und jetzt gefunden haben", erklärte Stöver, welchen Stoßstürmer sich die Kieler geangelt haben. In Island, Norwegen und Dänemark hat der 28-Jährige bereits Erstliga-Fußball gespielt, auch sechs Auftritte für die isländische Nationalmannschaft – inklusive zweier Treffer – stehen in der Vita. Nun will Fridjónsson schnellstmöglich in Kiel ankommen: "Die neue Herausforderung in dieser attraktiven zweiten Liga hat mich gereizt."