• Facebook
  • Twitter

1. FC Nürnberg

Perfekt: Jakub Sylvestr wechselt von Aue zum 1. FC Nürnberg

2. Juni 2014

In den vergangenen Tagen hatte es sich bereits angedeutet, nun ist es perfekt: Jakub Sylvestr, Zweitliga-Torschützenkönig der abgelaufenen Saison, wechselt vom Erzgebirge Aue zum 1. FC Nürnberg. "Jakub Sylvestr war in der vergangenen Zweitliga-Saison einer der herausragenden Stürmer, der auch auf dem Wunschzettel vieler anderer Vereine stand", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN.

Nürnberg: Adam Hlousek wechselt zum VfB Stuttgart

2. Juni 2014

Der 1. FC Nürnberg und Adam Hlousek gehen künftig getrennte Wege. Der tschechische Nationalspieler hat sich mit dem VfB Stuttgart über einen Vertrag bis Juni 2018 geeinigt und wechselt zum schwäbischen Bundesligisten. "Adam hat uns frühzeitig über seine Wechselabsicht informiert. Der VfB hat sich sehr um ihn bemüht. Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben wir dem Transfer zugestimmt".

Nürnberg: Hasebe nach Frankfurt – Sylvestr und Ismael im Anflug

2. Juni 2014

Bundesliga-Absteiger Nürnberg treibt die Personalplanungen für die kommende Zweitliga-Saison mit großen Schritten voran. Auf Seiten der Abgänge steht mit Makoto Hasebe ein weiterer Spieler fest. Der Der Japaner kehrt dem 1. FC Nürnberg nach einem Jahr den Rücken und wechselt zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt, wo er bis 2016 unterschrieb. "Wir freuen uns, dass wir mit Hasebe einen erfahrenen Spieler verpflichten konnten".

Jakub Sylvestr vor Wechsel von Aue zum 1. FC Nürnberg

1. Juni 2014

Mit 15 erzielten Toren war Jakub Sylvestr, zusammen mit Mahir Saglik vom SC Paderborn, der erfolgreichste Torschütze der abgelaufenen Spielzeit. Dass der 25-Jährige auch in der kommenden Saison für Erzgebirge Aue auflaufen würde, gilt seit einigen Wochen als unwahrscheinlich. Wie der "MDR" nun erfahren haben will, steht der Stürmer offenbar kurz vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg.

1. FC Nürnberg: Totalumbruch nach Rekordabstieg

31. Mai 2014

Zum achten Mal ist der 1. FC Nürnberg nunmehr in die 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen. Ausgerechnet eine 1:4-Niederlage beim FC Schalke 04 am letzten Spieltag sorgte für die endgültige Gewissheit, dass der fränkische Traditionsverein zum Rekordabsteiger mutiert ist. Ein Abstieg sorgt meist auch immer für einen großen Umbruch. Beim FCN passiert dies auch, denn einige Spieler wollen lieber erstklassig bleiben.

Valérien Ismaël ein Trainerkandidat beim 1. FC Nürnberg?

30. Mai 2014

Nach dem sich der 1. FC Nürnberg mi Holger Stanislawski nicht auf eine Zusammenarbeit einigen konnte, läuft die Suche nach einem neuen Trainer weiter auf Hochtouren. Laut dem "Kicker" soll nun Valérien Ismaël in den Fokus des Zweitliga-Absteigers gerückt sein. Der ehemalige Bundesliga-Prof trainiert derzeit die U23 des VfL Wolfsburg, mit denen er am Sonntag im Relegations-Rückspiel gegen den SG Sonnenhof-Großaspach den Aufstieg in die 3. Liga schaffen könnte.

1. FC Nürnberg: Ginczek, Chandler und Hasebe vor Absprung

28. Mai 2014

Bundesliga-Absteiger Nürnberg treibt die Personalplanungen voran. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, steht Dave Bulthuis vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht kurz vor einem Wechsel zum FCN. Die Ablösesumme für den Linksverteidiger soll bei rund einer Million Euro liegen. Auch auf Seiten der Abgänge wird sich in den kommenden Tagen wohl einiges bewegen. Stürmer Daniel Ginczek steht nach "Bild"-Informationen vor einem Wechsel zu Werder Bremen.
1 25 26 27