• Facebook
  • Twitter

Darmstadt: Wurtz-Wechsel nach Wiesbaden perfekt

© imago images / Jan Huebner

Darmstadt 98 und Johannes Wurtz gehen künftig getrennte Wege. Die "Lilien" bestätigten den Wechsel des Offensivspielers zu Drittligist SV Wehen Wiesbaden.

Nur zwei Kurzeinsätze in vergangener Saison

"In der vergangenen Saison ist Johannes Wurtz nicht auf die Einsatzzeiten gekommen, die er sich erhofft hatte", erläuterte Darmstadts Sportchef Carsten Wehlmann bei der Bekanntgabe des Transfers die vorzeitige Auflösung des ursprünglich noch ein Jahr laufenden Vertrags mit dem 28-Jährigen.

Tatsächlich hatte Wurtz im zweiten Jahr nach seinem Wechsel vom VfL Bochum zum Böllenfalltor nur wenig Grund zur Freude. Gerade zwei Kurzeinsätze stehen für den ehemaligen U20-Nationalspieler in der abgelaufenen Saison zu Buche. Offensichtlich hatte auch Darmstadts neuer Trainer Markus Anfang nicht mehr mit Wurtz geplant.

In Wiesbaden hatte Wurtz in der vergangenen Woche ein Probetraining absolviert und dabei überzeugt. Neben dem Zweitliga-Absteiger sollen auch andere Klubs an dem gebürtigen Saarländer interessiert gewesen sein, doch entschied sich Wurtz für Wiesbadens Offerte.