• Facebook
  • Twitter

Das nächste Eigengewächs bleibt: Zehir verlängert beim FC St. Pauli

St. Pauli stellt die Weichen für die Zukunft: Wie der Kiezklub in einer Vereinsmitteilung bekanntgab, verlängerte Mittelfeldspieler Ersin Zehir seinen noch bis 2020 laufenden Vertrag um drei weitere Jahre. 

Kauczinski: "Mir gefällt Ersins Gesamtpaket"

Am 23. Februar 2019 war es soweit: In der Partie gegen den FC Ingolstadt feierte Ersin Zehir sein Startelfdebüt für den FC St. Pauli. Bisher lief der 21-Jährige in insgesamt 15 Partien für die Profimannschaft der Hamburger auf. Nach seiner Vertragsverlängerung hat er nun mindestens bis zum Jahr 2023 Zeit, seine Einsatzzeiten noch deutlich zu erhöhen.

Die Chancen dafür stehen gut. St. Pauli-Cheftrainer Markus Kauczinski: "Mir gefällt Ersins Gesamtpaket. Er hat in der kurzen Zeit bei den Profis eine wirklich gute Entwicklung genommen und ist variabel einsetzbar. Er kann sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht und Zehn spielen." Ähnlich erfreut zeigte sich der Spieler selbst. "Ich habe mich ganz bewusst für den FC St. Pauli entschieden", erklärte Zehir. "Ich spiele seit der U17 bei St. Pauli. Hier habe ich mich nicht nur sportlich, sondern auch menschlich weiterentwickelt."